(0)

Reisnudeln mit Lauch und Karotten

Zutaten

  • 125 g breite Reisnudeln
  • 200 g Karotten
  • 300 g Lauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 haselnussgroßes Stück Ingwer
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 2 EL geröstete, gesalzene Erdnüsse
  • Salz, Pfeffer, schwarz frisch gemahlen

Zubereitung

Die Reisnudeln in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen, ca. 15 Minuten quellen lassen, bis sie bissfest sind. Nudeln abgießen und abtropfen lassen.

Karotten gut waschen, mit einem Sparschäler lange Streifen abschälen (Form einer Bandnudel). Lauch waschen und in lange Streifen schneiden.

Knoblauch und Ingwer schälen, beides fein hacken. Im Wok oder in einer hohen Pfanne Öl erhitzen, Ingwer und Knoblauch anbraten. Karotten und Lauchstreifen dazugeben, unter Rühren anbraten.

Die abgetropften Nudeln zusammen mit den Erdnüssen in die Pfanne geben und ein paar Minuten mitbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Hauptspeisen

Zurück

Ähnliche Rezepte

(0)

Pongauer Wildragout

(0)

Wildschweinlungenbraten mit Wuzinudeln

(0)

Flammkuchen mit Ziegenkäse, Zwiebeln, Kürbis- und Feigen-Scheiben

(0)

Putenstreifen in Karotten-Orangensauce mit Vegi- Knödel