(0)

Spaghettini alla puttanesca (ohne Oliven)

Zutaten

  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 Sardellenfilets
  • 4 EL Kapern
  • 300-400 g Spaghetti
  • Bona Olivenöl
  • 1 kg geschälte, gehackte Tomaten (aus der Dose)
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1 Messerspitze
  • rote zerstoßene Pfefferschote
  • schwarzer Pfeffer Petersilie

Zubereitung

Die Knoblauchzehen schälen und fein schneiden und die Sardellenfilets grob hacken. In einem angefüllten Topf Wasser zum Kochen bringen und salzen. Die Spaghetti hinein geben und, wie auf der Verpackung angegeben, kochen, bis sie „al dente“ sind.

In einer Pfanne das Bona Olivenöl bei mäßiger Temperatur erhitzen. Den Knoblauch und die Sardellen hinein geben und etwa 4 Minuten dünsten, bis die Sardellen sehr weich sind. Die Tomaten samt der Flüssigkeit sowie Oliven, Kapern, Oregano und Pfefferschote zugeben.

Alles zusammen 5 Minuten kochen und dabei gelegentlich umrühren, dann mit Salz und Pfeffer würzen. Die Petersilie waschen, trockentupfen und grob hacken.

Die Nudeln gut abtropfen lassen und auf 4 Tellern anrichten. Die Sauce über die heißen Spaghettini geben, jede Portion mit Petersilie bestreuen und sofort servieren.

Das Rezept (mit Foto) stammt von BONAfamilie-Fan Sophie Mildred.

Hauptspeisen

Zurück

Ähnliche Rezepte

(0)

Pilzquiche mit Speck und Lauch

(0)

Indisches Hochzeitscurry

(0)

Schweinsmedaillons, Schafkäsestrudel und Zucchini-Letscho

(0)

Pongauer Wildragout